Denkmalschutzverein Wiener Neustadt

Der Ruthner Turm soll an seinem bisherigen Standort bleiben! [1]

Geschrieben von webmaster am 06.03.2017, 20:36 Uhr

Der Ruthner Turm stört nicht den geplanten Hotelneubau

In unserer Zeitschrift des Denkmalschutzvereins “Unser Neustadt” wurde in der Nummer 3-4/2016 das Hochgewächshaus des Ruthner Turms beim Stadtpark, so benannt nach seinem Erfinder, von Dr. Werner Sulzgruber vorgestellt und seine Einmaligkeit gewürdigt. Es hieß zunächst, dass er einem Hotelneubau für die Landesausstellung 2019 vollständig weichen sollte. Auf Intervention unsererseits sowie zahlreicher weiterer Personen soll er nach letztem Stand erhalten und an einen neuen Standort beim Schlachthof versetzt werden.

Durch intensive Nachforschungen unseres Mitglieds Dr. Werner Sulzgruber stellt sich nun heraus, dass der Turm außerhalb des zu errichtenden Hotels steht.

Es stellt sich nun die Frage, warum man den Turm mit extrem hohem Kostenaufwand und entsprechenden Risken unbedingt von dort “verbringen” will, obgleich seine Grundfläche von 7,1 m² nicht einmal der Stellfläche für ein einziges Kraftfahrzeug entspricht.

Nach Meinung des Denkmalschutzvereins, dem sich inzwischen auch die Lokalpresse angeschlossen hat, gibt es dafür noch weitere gute Argumente:

> Er bliebe als Kulturgut an seinem historischen Standort

> Er ist zentral platziert und für Einheimische und Gäste stets gut erreich  bar

> Er kann passend zum Thema der Landesaustellung integriert werden

> Er bliebe so der echte, ursprüngliche Ruthner Turm von 1963/64


Links
  1. http://denkmalschutz-wn.at/index.php?module=News&func=display&sid=78