Denkmalschutzverein Wiener Neustadt

Nachlese zum Vortrag von DI DDr. Patrick Schicht am 11.6.2015 [1]

Geschrieben von webmaster am 16.05.2015, 11:06 Uhr

 Neue Entdeckungen zur Baugeschichte des Propsteigebäudes 

 

  Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung des DSV fand am 11.6.2015 in der Dompropstei dieser hochinteressante Vortrag statt.

 DI DDr. Patrick Schicht vom Landeskonservatorat NÖ des Bundesdenkmalamtes konnte bei der Renovierung der Propstei feststellen, dass das Gebäude sehr, sehr oft, aber immer materialsparend umgebaut wurde. Dadurch sind noch Quadermauerstrukturen aus dem 12./13. Jahrhundert aufzufinden, die einem landesfürstlichen Sitz zuzuordnen sind. Schon bald wurde dieser aber an die Südostecke der Stadt (Burg im Akademieareal) verlegt und das Gebäude weiter für kirchliche Zwecke (Propstei, Bischofssitz...) verwendet.

Zahlreiche interessierte Gäste folgten auch zu einem kleinen Rundgang, bei dem Herr Dr. Reidinger zahlreiche Spolien in der Außenmauer zeigen konnte.

Wir hoffen, demnächst einen ausführlichen Artikel von Herrn DI DDR. Schicht bringen zu können.

Fotos von Frau Listmayr sind unter Fotogalerie 1.3 Aktuell zu finden. 

 

Links
  1. http://denkmalschutz-wn.at/index.php?module=News&func=display&sid=63